IMG_3573neu

Moos, Granit, Magie – das Waldnaabtal wird dich verzaubern!

Wie von Riesen gemacht und doch von einem Fluss geformt, der so viel Ruhe ausstrahlt: Das Tal der Waldnaab ist ein zauberhafter Ort. Hier wird geologisch die Zeit sichtbar – und gleichzeitig spielt die Zeit auf einmal keine Rolle mehr. 

Das Waldnaabtal ist besonders bekannt für seine sagenumwobenen Felsformationen. Der Fluss hat den Gesteinsbrocken ihre schöne Form gegeben und hier und da kann man in dieser Liaison zwischen Felsen und Fluss sogar Strudellöcher entdecken, die sich weiter in den Granit bohren.

Die erste einzigartige Granitformation, die einem auf einer Wanderung im Waldnaabtal begegnet, ist der Kammerwagen. Dieser sieht von Weitem aus, wie ein von Pferden gezogener Wagen und das soll er, Überlieferungen zufolge, auch sein: eine zu Stein gewordene Pferdekutsche. Der zwischen Kammerwagen und Sauerbrunnen liegende Amboss ist ebenfalls ein Granitblock, der vom Wasser geschliffen wurde. Interessant ist hierbei, dass er vom Hochwasser abgetragen wurde und so bei normalem Wasserstand die Form des Ambosses erkennbar ist.

Hier zeigt sich wie an so vielen Stellen im Waldnaabtal, was NEW Urlaub im Oberpfälzer Wald ausmacht: So echt, so leicht erreichbar, so erlebnisreich.

Ein Stück weiter abwärts wartet der Sauerbrunnen. Dabei handelt es sich um eine Quelle, die Kohlensäure und Eisen enthält. Das Eisen wird von kohlensäurehaltigem Wasser aus dem Gestein gelöst. Doch woher kommt die Kohlensäure? Sie stammt aus der Tiefe des Erdbodens – ein Zeichen für Vulkanismus, welcher auch noch in der Mitte und im Osten vom Landkreis nachweisbar ist. Seit Jahrhunderten ist dieser Sauerbrunnen bereits bekannt. Man sollte von einem Selbstversuch absehen, da das Wasser noch nicht auf Keime untersucht wurde, doch dem Sauerbrunnen wird eine gewisse heilende Wirkung nachgesagt.

Magischer Wasserfall

Dieser kleine Wasserfall lässt das Waldnaabtal noch einmal mehr wie einen magischen Ort wirken. Er ist außerdem Zeugnis dafür, wie schnell sich die Waldnaab eintieft. Ein kleiner Bach kann hier nicht mithalten und muss in Sturzmündung aus dem Hängetal hinunter in die Waldnaab. Hängetäler sind normalerweise am Übergang von kleinen in große Täler bei abgetautem Gletscher zu finden. Auch diese Besonderheit macht den Wasserfall magisch.

Was wird dein Lieblingsfleck im Waldnaabtal? Es gibt so viele wunderschöne Ecke in diesem paradiesischen Grün – ein echter Kraftort!

Verpflegung

Nach einer Wanderung in Waldnaabtal kann man in der Gelateria La Strada in Windischeschenbach eine Erfrischung zu sich nehmen. Die Eisdiele der Gebrüder Neitz erfüllt die Hauptstraße in Windischeschenbach seit 1996 mit italienischem Flair und verzaubert mit leckeren Eissorten und Kaffeespezialitäten die Genießer aus der Region und von außerhalb. Die Milch für das selbst hergestellte Eis wird einem regionalen Bauernhof bezogen – eine Tatsache, die man mit jeder Kugel schmeckt! Rund 40 Innenplätze werden von 30 gemütlichen Außenplätzen ergänzt. Hier lässt es sich wunderbar sitzen und entspannen.  Infos zu den Öffnungszeiten findest du hier.

Tags: No tags

Comments are closed.